Angebot für Schulklassen


In Eisenhüttenstadt finden Sie eine konkrete Anschauung für Lehrinhalte der Fächer Geschichte,
Erdkunde, Kunst und Politische Bildung der
Klassen 7 bis 12.

Wir bieten Ihnen kombinierbare Programminhalte für eine Tagesexkursion zu Projekttagen und
Projektwochen, die Sie in dieser Schwerpunktsetzung, günstigen Kombination und Reiseentfernung anderswo in der Region nicht finden können.
    
1. Die Stadt
Rundgang durch die historische Stadtanlage der 50er Jahre. Eisenhüttenstadt, das frühere Stalinstadt,
ist die erste industrielle Gründungsstadt der DDR und galt als gebaute Utopie. Errichtet ab 1951,
repräsentiert sie einen nach Planung und Ausführung geschlossenen Städtetyp, der in dieser Form in
Deutschland einmalig geblieben ist (Dauer: ca. 2 h).

2. Das Werk
Besichtigung von Werksanlagen des EKO, des einzigen Stahlherstellers Ostdeutschlands mit Hochöfen,
Stahl- und Walzwerken. Im Rahmen der Besichtigung erhalten Sie Informationen über die Geschichte,
Technologie, Produktanwendung und Wirtschaftsbeziehungen. Ein besonderes Erlebnis ist die Anlage
des Warmwalzwerkes. Mindestalter: 16 Jahre (Dauer: ca. 2 h).

3. Dokumentationszentrum „Alltagskultur der DDR“
Dieses einzige Museum zum Alltag in der DDR gibt Informationen über Wirtschaft und Konsumpolitik,
Sozialgeschichte, industrielle Alltagsprodukte und anderes mehr. In wechselnden Sonderausstellungen
werden weitere Themen behandelt. Das Museum bietet für Schulklassen auf Wunsch eine Einführung
in die Museumsarbeit an (Dauer: ca. 1 h).
 
Alle drei Angebote sind frei kombinierbar. Für jedes Modul sollten 1 bis 2 Stunden Zeit
geplant werden. Für alle Angebote werden fachkundige Führungen angeboten, die Sie in
Vorabsprache Ihren Unterrichtszielen anpassen können.

Folgende Kosten müssen eingeplant werden:
- Reisekosten Deutsche Bahn Gruppenfahrtkarte inkl. VBB-Ticket bzw. Reise-
  kosten für Bus
- Stadtführung:                                                5,00 € p.P.
- Eintritt Dokumentationszentrum:                 2,00 € p.P.
- EKO-Werkführung (Organisationspauschale): 2,00 € p.P.
- Mittagessen z. B. EKO-Werkskantine:       ab 3,90 € p.P.

Sicherheitsbestimmungen Werkführung:   - Mindestalter ist 16 Jahre
                                                                 - Führungen sind nur mit dem PKW, Bus möglich!

Die Anfahrt erfolgt praktisch mitdem öffentlichen Nahverkehr. Der Regionalexpress verkehrt
halbstündlich auf der Strecke Brandenburg - Berlin - Eisenhüttenstadt, aus Richtung Cottbus
stündlich. Die Fahrt von Berlin-Friedrichsstraße dauert 1 Stunde und 30 Minuten.
Busfahrscheine in Eisenhüttenstadt sind im VBB-Ticket enthalten.

Im Rahmen eines längeren Aufenthaltes bieten sich z. B.
folgende Möglichkeiten/Aktivitäten an:
- Feuerwehr- und Technikmuseum – einziges Spezialmuseum in Brandenburg
- Städtisches Museum mit Galerie
- Freizeit- und Erholungsbad „Insel“
- Heimattiergarten
- Cinestar
- Bowlingbahnen


Ihr Ansprechpartner ist der                                            
Tourismusverein Oder-Region Eisenhüttenstadt e.V.
Lindenallee 25
15890 Eisenhüttenstadt

Tel.:    03364 413690
Fax:     03364 771783
E-Mail: tor-eisenhuettenstadt@t-online.de


Hier finden Sie uns
Lindenallee 25
15890 Eisenhüttenstadt
Tel: +49 (0) 3364 41 36 90
Fax: +49 (0) 3364 77 17 83

aktuelle Stellenangebote
Veranstaltungen
24. April 2020
Städtisches Museum
Konzert: ''Klassik populär''
24. April 2020
Friedrich-Wolf-Theater
Multimedia Vortrag - Quer durch Island
25. April 2020
Kleine Bühne
Konzert KRÄHE UNPLUGGED
Newsticker
Die Rückabwicklung der Tickets für die Tanzwoche, die sie bei uns gekauft haben, erfolgt so lange unsere Touristinformation geschlossen bleibt, im Rathaus der Stadtverwaltung.
Bitte melden Sie sich im Foyer der Verwaltung (tel-Nr. 03364 566 0)

Corona-Information:
Unsere Touristinformation bleibt auf Grund der Rechtsverordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie vorerst bis zum 19.04.2020 geschlossen. In dringenden Fällen senden Sie uns eine E-Mail unter:
tor-eisenhuettenstadt@t-online.de, die wir gern beantworten. Bitte bleiben Sie gesund!

Auf Grund der bestehenden Corona-Pandemie sind vorerst alle Veranstaltungen bis 19. April 2020 abgesagt. Über die Rückabwicklung der bereits gekauften Tickets informieren wir Sie zu gegebener Zeit und bitte um Ihr Verständnis. Neue Termine für "A Tribute to ABBA" (18.09.20) und "Immer wieder sonntags" (24.10.20) sind bereits eingestellt.

Öffnungszeiten

Mo: 09.00 – 12.00 Uhr
Di: 09.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr
Mi: 09.00 - 14.00 Uhr
Do: 09.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr
Fr: 09.00 – 12.00 Uhr
devAS.de Web Programmierung
SiteDesigner Webdesign
© 2020, Alle Rechte vorbehalten